Dr. med. Andrea Schaefer | Fachärztin für Psychiatrie und Psychptherapie, Schanzenstr. 51, 40549 Düsseldorf-Oberkassel, Tel. 0211 - 5502760 [ zurück zzur Startseite ]
"Der Weg entsteht beim Gehen." Man walking to the sky

Psychiatrische Behandlung

Unser heutiges Krankheitsmodell orientiert sich an einem multifaktoriellen Krankheitsmodell, bei dem eine überdauernde angeborene oder erworbene Disposition die Grundlage für spätere durch unterschiedliche Belastungen ausgelöste Erkrankungsphasen ist.

Grundlage einer psychiatrischen Untersuchung ist das Gespräch mit dem Patienten, unter Umständen unter Einbeziehung von Beziehungspersonen und Familienangehörigen. Erfragt werden dabei Symptomatik, Entwicklung der Beschwerden, die subjektive Beeinträchtigung des Betroffenen unter Berücksichtigung aktueller Ereignisse und biographisch belastender Lebensbedingungen und frühere seelische und körperliche Erkrankungen.

Manchmal sind zur Diagnosestellung auch weitere diagnostische Schritte erforderlich: eine körperlich- neurologische Untersuchung, Erhebung von Laborbefunden, apparative Zusatzuntersuchungen oder die Erhebung testpsychologischer Ergebnisse.

Psychiatrische Erkrankungen werden häufig mit einer Kombination von Pharmakotherapie (Akutbehandlung, Rezidivprophylaxe zur Verhinderung weiterer Krankheitsepisoden) und Psychotherapie behandelt. Inhalt der psychotherapeutischen Begleitung ist vor allem die Psychoedukation mit Vermittlung von Wissen über die Erkrankung, ihre Ätiologie und den Verlauf. Dazu gehört das Erkennen von auslösenden Bedingungen, Belastungen und Frühwarnsymptomen und die Erarbeitung von Bewältigungsstrategien.